Religiöse Jugendfeiern

Ich habe die Entwicklung der religiösen Jugendfeier in Mitteldeutschland begleitet. Sie werden von den christlichen Kirchen angeboten und richten sich an Jugendliche und deren Familien, die nicht Mitglied der Kirche sind, sich aber eine Übergangsgestaltung und  ein Übergangsritual für ihr 14-jähriges Kind wünschen. Es geht dabei darum, die persönlichen Ressourcen zu stärken und den jungen Menschen auf dem Weg zu einem selbstständigem Leben Gutes zu wünschen und ihnen den Segen Gottes zu geben.